Dipl.-Psych. Bettina Hantke

Psychotherapeutin · Psychoanalytikerin


Herzlich Willkommen

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner psychotherapeutischen Praxis in Hamburg-Bergedorf.

Meine therapeutische Arbeit mit Erwachsenen erfolgt im Richtlinienverfahren und kann über gesetzliche oder private Krankenkassen abgerechnet werden. Selbstverständlich ist auch Selbstzahlung ohne Kassenbeantragung möglich.

Ihre Kontaktaufnahme sollte immer persönlich und auf eigenen Wunsch erfolgen. Für die Vereinbarung eines Vorgespräches steht Ihnen ein Formular für die Anmeldung zur Verfügung.

Für Informationen über anerkannte Psychotherapieverfahren, deren Inhalte und Indikationen, Antragstellung und Behandlungsablauf, können diese Links für Sie hilfreich sein.

Bettina Hantke

Qualifikationsprofil


Psychologiestudium mit Abschluß

Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin 1999 durch das Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit des Landes Schleswig Holstein

Eintrag in das Arztregister Schleswig Holstein / Hamburg 1999

Genehmigung für analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei Erwachsenen als Einzeltherapie

Seit 2000 kassenärztlich niedergelassen in eigener Praxis

Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hamburg


Die Praxis ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Arbeitsschwerpunkte


Die Psychoanalyse beschäftigt sich mit dem Unbewußten. Als eine Praxis des Sprechens sucht sie Einblicke in unsere Psyche mit ihren kindlichen Wurzeln, unseren Beziehungen zu anderen Menschen und die Lebensbedingungen, in denen wir uns entwickelten und entwickeln. Belastendes, Verdrängtes soll zugänglich, erlebbar gemacht werden, um Integration und Handlungsfähigkeit zu fördern.

Der Begriff geht auf ihren Begründer Sigmund Freud zurück, dessen Lehre und die seiner Nachfolgerinnen und Nachfolger, welche sich bis heute mit ihm und seinem Werk auseinandersetzen und es weiterentwickeln.

Psychoanalyse als Therapiemethode zu Lasten der Krankenkasse wird als analytische Psychotherapie bezeichnet, sie stellt eines der drei Richtlinienverfahren dar.

Neben analytischer Psychotherapie als Langzeitverfahren mit bis zu drei Wochenstunden biete ich als eine Variante psychoanalytischer Behandlungsmethoden auch tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, vornehmlich als Kurzzeittherapie und Krisenintervention, an.

Sie konzentriert sich stärker auf die Gegenwart, auf aktuelle Konflikte und wird mit vergleichsweise geringer Häufigkeit der Sitzungen und kürzerer Gesamtdauer durchgeführt.

Eine Einschränkung auf spezielle Themenbereiche möchte ich nicht vornehmen.

Anmeldung


Ihre Anmeldung nehme ich gerne schriftlich entgegen.
Da ich ausschließlich im Rahmen einer Bestellpraxis arbeite, möchte ich Sie auf die Verbindlichkeit vereinbarter Termine mit mir hinweisen. Voraussetzung für Ihre Anmeldung und den erfolgreichen Eintrag auf meiner Warteliste ist die Anerkennung und Unterzeichnung einer Praxisvereinbarung, welche diese Verbindlichkeit regelt. Die Praxisvereinbarung (PDF-Download) sowie das Anmeldeformular (PDF-Download) laden sie bitte herunter. Die Rücksendung an mich erbitte ich ausschließlich per Post.
Meine Warteliste wird fortlaufend aktualisiert und ich führe mehrmals im Jahr Samstagssprechstunden ausschließlich für Erstgespräche durch.
Dennoch führt der anhaltend hohe Bedarf nach Psychotherapieplätzen zu Wartezeiten, die mitunter erheblich sein können. Ich bitte Sie deshalb, sich bei akuten Krisensituationen an die

Institutsambulanz des Bethesda-Krankenhauses Bergedorf
Glindersweg 80, 21029 Hamburg
Fon 040 725 541 551, E-Mail institutsambulanz@bkb.info

oder an ein anderes Krankenhaus zu wenden, zum Beispiel über das

Hamburger Netz psychische Gesundheit www.psychenet.de

Die Telefonseelsorge berät anonym Tag und Nacht

www.telefonseelsorge.de, Fon 0800 1110111 (kostenfrei)

Kontakt & Anfahrt


Dipl.-Psych. Bettina Hantke | Psychotherapeutin · Psychoanalytikerin

Pfingstberg 7
21029 Hamburg

040 788 90778

040 788 90777

Verkehrsverbindung & Öffentliche Verkehrsmittel: www.hvv.de